Seite wird geladen

 

Griaß God, Servus und Hallo!
Berghütte Schareben (1019 m, Bayerischer Wald)

Die Geschichte um Schareben

Das ehemalige Forstdienstanwesen wurde ca. 1846 als Diensthütte für Forstschutzpersonal erbaut.

Da die Holzgewinnung zu dieser Zeit sehr personalintensiv war und hauptsächlich mit Zugtieren von statten ging, wurde 1855 um einen Stall und eine Arbeiterstube in der jetzigen Gastwirtschaft erweitert.
Seit 1960 wird das Gebäude als Wirtschaft mit Übernachtungsmöglichkeit betrieben.

Das ehemalige Forstanwesen aus dem 19. Jahrhundert befindet sich seit 1975 im Besitz des Wald-Vereins Drachselsried, der sich die Bewahrung und Erhaltung der Hütte zur Aufgabe gemacht hat.

Die Räumlichkeiten

In drei „Stuben“, die sich separat oder zusammen nutzen lassen, können sich bis zu 70 Personen in die „gute alte Zeit“ zurückversetzen lassen, auch Ideal für Familienfeiern oder Vereinsausflüge.

Die Umgebung

Zentral gelegen, und im Sommer mit dem Kfz erreichbar, liegt die Schareben als Start- oder Zielpunkt für ausgedehnte Touren zentral am Hauptwanderweg „Kaitersberg – Arber“.

Herrliche gut markierte Rad, -oder Wanderwege aus allen Himmelsrichtungen kreuzen sich direkt bei der Hütte. Die Rundwanderwege um den „Plattenriegel“ und zum „Hochstein“ erlauben Blicke auf ein einzigartige Panorama.

Insgesamt stehen ca. 140 Km markierte Wanderwege rund um die Hütte zur verfügung. Ob Mountainbiking, Nordic Walking oder im Winter Langlauf, Rodeln oder Schneeschuhwandern hier kann jeder sein persönliches Vergnügen finden.

Ein echtes Erlebnis zu jeder Jahreszeit für die ganze Familie!

Berghütte Schareben
Uli Mühlbauer und
Christoph Hohlneicher
Schareben 2
94256 Drachselsried
Tel.: 09945 10 37
info@berghuette-schareben.de